Gratnierter Fenchel mit Nußkruste

Wer Fenchel mag ist hier gut dran, denn das Rezept schmeckt so lecker. Ich mag Fenchel, ich mag nur keinen Fencheltee. Beides hat aber - so meine ich - nichts miteinander zu tun.



Für 4 Personen

2 Fenchelknollen (etwas 500 g)
das Grün abschneiden, die Knollen putzen, waschen, halbieren

2 EL Sonnenblumenöl 
erhitzen, die Fenchelhälften darin anbraten, etwas Wasser hinzufügen, dünsten lassen.


1 Ei mit
2 EL Creme fraiche
3 EL gemahlenen Haselnußkernen
2 EL Weizenschrot 
1 EL Sesamsaat
gemahlenem schwarz Pfeffer
Meersalz
1/2 gerebeltem Oregano
1/2 TL gerebelten Thymian 

vermengen, die Fenchelhälften in eine gefettete Auflaufform setzen, die Nußmasse darauf verteilen, im Backofen überbacken.




Ober-/Unterhitze 200-225 Grad vorgeheizt
Umluft                 175-200 Grad nicht vorgeheizt


Das Fenchelgrün fein hacken, und darauf streuen.  

Dieses vegetarische Rezept schicke ich zu Rostrose

Kommentare

  1. Hört sich lecker an und sieht auch so aus! Muss ich mal dem Küchenchef zeigen...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag Fenchel. Gestehe aber,dass ich noch nie welchen gemacht habe!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann dir nur beipflichten. Das Gemüse und der Tee unterscheiden sich enorm!
    Sieht übrigens sehr lecker aus und würde mir auch schmecken.
    Schönen Abend noch!
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Wird notiert, ich liebe Fenchel... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen. Bei uns gab es gerade ChickenNuggets mit Pommes ;)) Mein Kleiner hat eine Horde Jungs zum Übernachten eingeladen! Jetzt gucken sie gerade StarWars (das war das geplante Highlight der Party!). Liebe Samstagsabendgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    das sieht wirklich lecker aus, aber bei Fenchel bin ich raus. Das ist wirklich nicht gar nicht meins.

    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.